Kontakt

Diakonisches Werk

Fachambulanz Sucht Emsland
Hauptstelle Papenburg

Landsbergstr. 9
26871 Papenburg
Tel.: 04961 – 9 888 0

Projektleitung

Britta Telgen

b.telgen(AT)diakonie-emsland.de


Dr. Ralf Drewes–Lauterbach
r.drewes-lauterbach(AT)diakonie-emsland.de

Projektmanagement

Claudia Schonhoff

c.schonhoff(AT)diakonie-emsland.de

Niedrigschwellige Angebote bei Substanzgebrauch im Alter (NASIA)

Das Projekt „Niedrigschwellige Angebote bei Substanzgebrauch im Alter (NASIA)“ beschäftigt sich mit dem Gebrauch psychotroper Substanzen (besonders Alkohol, Tabak und Medikamente) im Alter. Es wird bewusst der allgemeine Begriff des Substanzgebrauchs gewählt, um das Projekt nicht auf die Frage des Missbrauchs oder der Abhängigkeit einzuengen. In einem ersten Schritt soll die wahrgenommene Problembelastung durch professionell Tätige im ambulanten Altenpflegebereich und im Bereich der ambulanten Suchtkrankenhilfe und deren Fortbildungsbedarf erfasst werden. In enger Kooperation mit einer Berufsfachschule für Altenpflege werden dann Fortbildungsangebote entwickelt und auch umgesetzt. Der entstehende Austausch zwischen den unterschiedlichen professionellen Teams sollte dann genutzt werden, um die besondere Zugangsproblematik zur Gruppe der Senioren bezüglich des Themas Substanzgebrauch und -missbrauchs neu zu diskutieren und Konzepte aus der bisherigen Arbeit mit Suchtgefährdeten und -kranken auf ihre Anwendbarkeit bei Senioren zu überprüfen (wie z. B. bei der Frage nach den Zielen der Interventionen wie Abstinenz, kontrollierter Konsum oder anderen Konzepten). Aus dieser Bearbeitung sollen neue Angebote des niedrigschwelligen Zugangs zu den Senioren entwickelt werden, die deren spezifische Situation ausreichend berücksichtigen. Diese Angebote werden dann über einen längeren Zeitraum erprobt, bewertet und sowohl in das Ausbildungscurriculum der Altenpflege integriert, wie auch auf weitere Einrichtungen in der Alten- und Suchtkrankenhilfe übertragen.

Erfahrungen und Ergebnisse des Modellprojekts

Die erste Pilotphase wurde 2012 beendet. Hier finden Sie Erfahrungen und Ergebnisse