Ihre Spende hilft

Alkoholfrei auf Zeit

Alkoholprobleme entstehen meist über viele Jahre und oft ist es nicht leicht zu erkennen, welchen Anteil Alkohol an gesundheitlichen Problemen hat. Deshalb ist es ratsam, jedes Jahr einmal für mehrere Wochen auf Alkohol zu verzichten. Dadurch kann man am besten erkennen, wie stark die Gewöhnung an Alkohol ist und ob Alkohol die körperliche und geistige Fitness beeinträchtigt.

Ist Alkohol gesund?

Immer wieder ist zu hören, Alkohol habe auch eine gesundheitsfördernde Wirkung. Doch nur ein sehr geringer Alkoholkonsum senkt unter Umständen für Menschen im mittleren oder höheren Alter das Risiko, bestimmte Herzerkrankungen, insbesondere einen Herzinfarkt, zu erleiden. Weit zuverlässiger und ohne schädliche »Nebenwirkungen« kann das Herzinfarktrisiko durch körperliche Aktivitäten und eine fettarme Ernährung gesenkt werden.

Für gesunde Menschen ist der Alkoholkonsum in geringen Mengen risikoarm. Nach aktuellem Stand der Wissenschaft wird empfohlen, dass gesunde erwachsene Männer nicht über 24 Gramm Alkohol pro Tag zu sich nehmen. Für Frauen gilt die halbe Menge (12 Gramm) als risikoarm. Älteren Menschen sollten beachten, dass die Alkoholverträglichkeit mit dem Älterwerden abnimmt.